Maschinen und Anlagenführer (M|W|D)

Die zweijährige Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer ist vielseitig und interessant. Maschinen- und Anlagenführer richten Fertigungsanlagen und -maschinen ein, nehmen sie in Betrieb und bedienen sie auch. Sie sind ebenfalls für die Ausrüstung und die Instandhaltung der Maschinen zuständig. Im Laufe der Ausbildung spezialisierst du dich in unserem Betrieb auf die Blechverarbeitung

was dich erwartet

Du erlernst die Einrichtung unserer Fertigungsmaschinen und -anlagen, nimmst sie in Betrieb und bedienst sie. In der Ausbildung lernst du außerdem Aufträge am PC entgegenzunehmen und die nachfolgenden Arbeitsschritte vorzubereiten. Es gehört auch dazu Bauteile auf- oder umzurüsten, die Fertigungsprozesse einzustellen oder die Maschine manuell zu bedienen. Während der Produktion überwachst du die Prozesse und kontrollierst die Zwischenergebnisse. Du entdeckst Fehler frühzeitig und tauschst defekte Bauteile aus oder reparierst sie. 

Was du mitbringst

  • Mindestens guter Hauptschulabschluss
  • Freude an Metall
  • Genauigkeit und Geduld
  • (mechanisch-) technisches Verständnis
  • handwerkliches Geschick und gutes Auge- Handkoordination
  • Qualitätsbewusstsein

Was du wissen solltest

  • Ausbildungsdauer: 2 Jahre (Verkürzung möglich)
  • Ausbildungsstandort: Rheda-Wiedenbrück

Bitte beachte, dass unsere Ausbildungsangebote jährlich variieren. Wenn du wissen möchtest, ob dein Ausbildungsgang zum nächsten Ausbildungsstart dabei ist, dann informiere Dich in unseren offenen Stellenangeboten. 

Deine Bewerbung kannst Du postalisch, per E-Mail oder über unser Online-Bewerbungsformular versenden. Bei der Online-Bewerbung wirst Du sicher geführt, so dass Du keine wichtigen Infos und Dateien vergessen kannst. 

Solltest du noch unsicher bei der Erstellung deiner Bewerbungsunterlagen sein, schaue einfach in unseren hilfreichen Bewerbungstipps rein. 

DEINE ANSPRECHPARTNERIN

Bewerbungstipps

Stellenangebote

icon-angle icon-bars icon-times
Suche