Wässrige Reinigung

Wässrige Reinigungsanlagen zur effektiven Beseitigung von hartnäckigen Verschmutzungen 

Wässrige Reiniger spielen inzwischen eine wichtige Rolle bei der Zwischen- und Endreinigung von Teilen. Wässrige Medien stehen als alkalische Reiniger, Neutralreiniger und saure Reiniger zur Verfügung. Sie werden meist dann bevorzugt, wenn ein sehr hohes Reinigungsaufkommen zu bewältigen ist und/oder Aufgaben in der Fein- und Feinstreinigung zu erfüllen sind.

Wann ist es sinnvoll in eine wässrige|alkalische Reinigungsanlagen zu investieren? 

Wenn Sie Werkstücke, die mit organischen oder anorganischen Rückständen kontaminiert sind, beschichten möchten, verhindern diese eine einwandfreie Haftung des Beschichtungsstoffe. Das aufgetragene Material kann nicht adäquat am Werkstück haften, es kommt zu einem ungleichmäßigen Oberflächenergebnis bis hin zur Abspaltung der applizierten Schicht. Um eine optimale Lackhaftung zu erreichen müssen die zu beschichtenden Werkstücke frei von Schmutz und Öl sein. Daher lohnt es sich in eine wässrige Reinigung zu investieren.

Wie kommt es zu organischen und anorganischen Verschmutzungen? 

Metallwerkstücke werden bei der mechanischen Berarbeitung u.a. mit Kühlmittelrückständen oder Fetten (sowohl auf synthetischer als auch auf Mineralölbasis) verunreinigt. Je nach Fertigungsprozess lagern sich zudem weitere Verschmutzungen, wie z.B. Staub ab.

Abbildung Rohrreinigung
  • Einsatzbereiche
  • Vorteile

Einsatzbereiche+

Alkalische Reinigungsanlagen zur Entfernung von organischen und anorganischen Rückständen 

Venjakob bietet für die Oberflächenreinigung in der metallverarbeitenden Industrie eine wässrige Reinigungsanlage auf alkalischer Basis. Sie entfernt sowohl organische Verschmutzungen wie Fette, Öle und Wachse als auch anorganische Rückstände wie Metallspäne und Schmutz.  

Alkalische Reiniger

  • lösen anorganische Verschmutzungen wie z.B. Metallabrieb, Pigmente und Staub
  • reinigen metallische Oberflächenoxide wie z.B. Rost und losen Zunder effektiv ab

Vorteile+

Individuell abgestimmte Technik für die wässrige|alkalische Reinigung: leistungsstark und zuverlässig 

Venjakob bietet individuelle Lösungen, ob als Durchlaufanlage für Rohre oder als Badreinigung. Die Reinigungsanlagen werden entsprechend der Prozessanforderungen konzipiert. Hierbei verändert sich die Anlagenlänge äquivalent zur Durchlaufgeschwindigkeit. 

Optional kann einer Beschichtung eine alkalische Reinigung samt Trocknungstechnik vorgeschaltet werden, die abgestimmt auf den individuellen Verschmutzungsgrad der Oberfläche optimale Ergebnisse sicherstellt. 

Vorteile

  • Optimale Reinigungsqualität
  • Hohe Flexibilität
  • Individuell auf den Prozess anpassbar

Ihr Ansprechpartner

Diese Reinigungsanlagen kommen als Stand-alone-Lösung oder auch vorgeschaltet vor dem Lackiern|Beschichten zum Einsatz. Damit Sie bei Ihrer Produktion immer flexibel bleiben, bietet Venjakob Ihnen auch eine nachträglich Erweiterung Ihrer bestehenden Prozesse an.