Entstaubung und Ionisierung

Entstauben und Ionisieren – die ersten Grundlagen für eine brilliante Oberflächenbeschichtung

Entstaubungsvorrichtungen befreien mittels Blasdüsen die Werkstücke von anhaftenden Staubpartikeln. Der Einsatz von Ionisierungsgeräten ermöglicht die Entfernung von elektrostatischen Ladungen auf der Bauteiloberfläche welche die Anhaftung von Staub fördern. Um die Wirkungsweise zu verbessern wird die Ionisierung mit einer Entstaubung / Abblasevorrichtung kombiniert.

Abbildung Entstaubungsdüsen
  • Einsatzbereiche
  • Vorteile

Einsatzbereiche

Einsatzbereiche der Entstaubungsanlagen und Ionisierungsgeräte

Entstaubungs- Ionisierungsanlagen kommen in nahezu allen Industriebereichen zum Einsatz, wie z.B. der  

  • Holz-,
  • Kunststoff-,
  • Glas-,
  • Metall- und
  • Baustoffindustrie

Bei der Bearbeitung von Holz lösen sich feinste Partikel. Diese werden trotz guter Absauganlagen nicht immer vollständig eingefangen und können sich  somit auf der Werkstückoberfläche ablagern.

Beim Umgang mit Kunststoff/Glas und Metalloberflächen geht es in erster Linie um die Entfernung von Partikeln die in der normalen Raumluft enthalten sind. Die elektrostatische Aufladung trägt zu einer noch stärkeren Anhaftung der Partikel bei.

All diese Verschmutzungen müssen vor dem Beschichtungsprozess rückstandsfrei entfernt werden, damit ein optimales Oberflächenergebnis erzielt werden kann.

Vorteile

Individuell ausgestattete Entstaubungsanlagen : ein Vorteil für Ihren Anwendungsfall

Entsprechend der Anforderungen Ihres Produktionsablaufes bieten wir verschiedenste Entstaubungs-/Ionisierungsanlagen an. Grundsätzlich verfügen alle Venjakob Entstaubungsanlagen über Blasdüsen, die die Werkstücke von Staubpartikeln befreien. Optional können sie zusätzlich mit rotieren Echthaarbürsten ausgestattet sein.  Je nach Anforderung beinhalten die Entstaubungsanlagen zudem Ionisationsgeräte oder Quadratelektroden, die die Oberfläche von elektrostatischer Ladung befreien, damit sich die Staubpartikel noch besser von der Oberfläche entfernen lassen. Für den Einsatz in der Holzbearbeitenden Industrie werden zudem oftmals Bürsteneinheiten verwendet, um grobe Holzspäne vom vorgeschalteten Bohrprozess von der Oberfläche zu entfernen. Hierbei handelt es sich vorwiegend um Echthaarbürsten. Ein Absaugsystem leitet die abgereinigten Staubpartikel aus der Anlage. Weitere Ausstattungsmerkmale stimmen wir gerne individuell auf Ihren Produktionsablauf mit Ihnen ab.  

Ihr Ansprechpartner

Diese Reinigungsanlagen kommen als Stand-alone-Lösung oder auch vorgeschaltet vor dem Lackiern|Beschichten zum Einsatz. Damit Sie bei Ihrer Produktion immer flexibel bleiben, bietet Venjakob Ihnen auch eine nachträglich Erweiterung Ihrer bestehenden Prozesse an.