Lackierroboter-Konzepte

Bedarfsgerechte Lackierroboter-Konzepte – made by Venjakob

Neuartige, bedarfsgerechte Roboterkonzepte für individuelle Beschichtungslösungen zu entwickeln, ist unsere Leidenschaft. Seit 1963 bieten wir unseren Kunden maßgeschneiderte Lackieranlagen und Beschichtungslinien. Hierfür haben wir neben der Robotik vielfältige Lackierverfahren im Produktportfolio. Und genau dem Thema Robotik möchten wir noch mehr Aufmerksamkeit widmen.

Vollständige Automatisierung

Um die Fertigung zu automatisieren, kommen unterschiedliche Roboter bei vielen, für die Oberflächentechnik erforderlichen Prozeßschritten, zum Einsatz. Sei es für das Handling der Werkstücke, die Vorbehandlung, bei der Applikation bis hin zum Einbau in Lacktrocknern. Venjakob setzt Roboter verschiedenster Hersteller im gesamten Arbeitsprozess ein. Von Lackierrobotern für die Beschichtung, die sich insbesondere für komplexe Teilegeometrien eignen, bis zu Handlingsrobotern für komplette Automatisierungs-lösungen.

Intelligente Roboter-Lösungen

Keiner hat den Puls so sehr an den Bedürfnissen der Anwender, wie der Anwender selbst. Jahrzehntelange Erfahrung unserer Vertriebsingenieure, Applikationstechniker kombiniert um das Fachwissen unserer Servicetechniker und die Kreativität der Produktentwickler führen zu leistungsstarken Konzepten. Doch diese, so denken wir, könnten noch optimaler an die Anforderungen unserer Kunden angepasst sein, wenn diese uns ihre Wünsche genau mitteilen.

Zukunft gestalten:
Von der ersten Idee zur Realität - unter Ihrer Mitwirkung so bedarfsgerecht wie möglich

Schildern Sie uns Ihre Anforderungen. Welche Erwartungen haben Sie an eine neue Generation von Beschichtungslösungen unter Einsatz von Robotertechnologie? Wo drück der Schuh im täglichen Umgang mit bestehenden Techniken? Welche, für Sie wichtige Aufgabenstellung konnte bisher nicht mittels am Markt vorhandener Roboterlösungen bewerkstelligt werden?

Hands on – gemeinsam sind wir stark
Sie sind neugierig und möchten dazu beitragen neue Lösungen zu erarbeiten?

Dann sprechen Sie unseren Herrn Wolfgang Hauser, Geschäftsbereichsleiter für den Bereich allgemeine Industrie und Kunststoff, an. Es geht uns nicht um die Entwicklung von Sonderlösungen im Rahmen eines Kundenauftrages. Wir möchten vielmehr alle Impulse aufnehmen und diese dazu nutzen neue, noch kundenorientiertere Roboter-Konzeptlösungen zu entwickeln. Um die Praxistauglichkeit dieser testen zu können, steht unterstützend das hauseigene Technikum zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Wünsche und Anregungen! Gestalten Sie die neue Generation der Roboterapplikationslinien aktiv mit.