Startseite Suche öffnen

VEN CLEAN AIR RVA

Regenerative Verbrennungsanlage (RVA)

Die regenerative Verbrennungsanlage mit geringerem Primärenergieverbrauch von Venjakob Umwelttechnik ist besonders geeignet zur Beseitigung lösemittelhaltiger Luftschadstoffe (VOC) in niedrigen bis mittleren Konzentrationen. Sie zeichnet sich aus durch:

  • Effiziente Schadstoffbeseitigung gemäß TA-Luft bzw. VOC-Richtlinie
  • Sehr hohe Wirtschaftlichkeit
  • Flexible Einsatzmöglichkeiten
  • Kompakte Bauweise
  • Niedrige Betriebskosten

Technische Daten:

  • Abluftvolumenströme von ca. 1.500 – 100.000 m³/h
  • Reinigung von niedrigen bis mittleren Schadstoffkonzentrationen in der Abluft
  • Vorteil: Geringer Primärenergieverbrauch durch hohen Wärmetauscherwirkungsgrad

Mehr Details:

Die Regenerative Verbrennungsanlage (kurz RVA, auch RTO oder RNV genannt) stellt den neuesten Stand der Technik bei der Reinigung organisch belasteter Ablüfte (u.a. VOC) dar.

Die Anlagen sind in der Regel mit drei wechselseitig beaufschlagten Wärmetauscherkammern ausgestattet, welche mit keramischen Wabenkörpern bestückt sind. Das Material ist geeignet, Wärme in sehr hohen Maße aufzunehmen, zu speichern und abzugeben. Damit werden Wärmetauscher-Wirkungsgrade von über 95% erreicht, so dass die für die Schadstoff-Umsetzung erforderliche Prozesstemperatur von über 800°C mit geringer Zufuhr an Stützenergie erreicht wird.

Je nach Verbrennungswärme der abzureinigenden Schadstoffe gelingt damit bei den meisten Anwendungsfällen ein autothermer Betrieb ohne Zusatzbrennstoff. 

Bei sorgfältiger Planung ist die effektive Ausnutzung überschüssiger Verbrennungswärme möglich, so dass das Gesamtsystem als Energielieferant und nicht als Energieverbraucher angesehen kann.

Je nach Anwendungsfall können verschiedenste Sonderlösungen angeboten werden:

  • Edelstahlauskleidung bzw. Innenbeschichtung mit säurefesten Materialien
  • Zusätzliche Außenisolierung
  • Flammenlose Gaseindüsung zur Brennstoffeinsparung im nicht-autothermen Betrieb
  • Verwendung angepasster Wärmespeicherelemente, u.a. Sattelkörper
  • Verschiedene Bauformen: stehend, liegend und Kompakt
  • Ausführung als 2-, 3-, 4- oder 5-Kammer-Anlage bzw. mit Pufferbehälter
  • Heißgasrückführung zur Vorwärmung der eintretenden Schadgase
  • Burn-out-Vorrichtungen
  • Kombination mit verschiedensten Wärmerückgewinnungssystemen (Thermalöl, Heißwasser, Warmluft etc.).

Geeignet u.a. für

Branchen / Anwendungen RVA
z.B. Lackierung, Offsetdruck, Verpackungsdruck, Biogasanlagen, Schleifmittel, Solarindustrie, Geruchsbeseitigung(MBA, Nahrungsmittel etc.), Dekorpapierbeschichtung

Ansprechpartner

Christoph Osten
Vertrieb Umwelttechnik
Prokurist
VENJAKOB Maschinenbau GmbH & Co. KG VEN CLEAN AIR RVA VEN CLEAN AIR RVA image VEN CLEAN AIR RVA Regenerative Verbrennungsanlage (RVA)